Kartenlegen2021-03-03T22:12:21+01:00

Kartenlegen mit Lena

Was immer du wissen willst
Ich antworte treffsicher und seriös
Ruf einfach an!

0901 99 11 94 Fr.2.50/Min.

Für eine Beratung ohne 0900
Mit Kreditkarte bezahlen

shop.onlinekartenlegen.ch

Du kannst auch gerne mit TWINT bezahlen.
Schreibe mir einfach eine E-Mail mit deiner Handynummer an info@onlinekartenlegen.ch

Hier kannst du kostenlos deine persönliche Tageskarte ziehen

Klick einfach auf den Button

Kartenlegen

Kartenlegen-eine kleine Einführung

Kartenlegen , egal welches Deck verwendet wird, kann mit den Antworten, die daraus zu lesen sind, eine echte Lebenshilfe sein.

Ratsuchende, welche sich die Karten legen lassen, möchten vielfach Fragen, die die Liebe und die Zukunft betreffen, beantwortet haben.
Kartenlegen kann aber viel mehr.
Brauchst du eine zuverlässige Entscheidungshilfe, vor allem in verworrenen schwer durchschaubaren Angelegenheiten?
Egal, ob es sich um die Liebe, den Beruf oder um deine Finanzen handelt.
Kartenlegen bringt Licht in unklare Verhältnisse.

Vorteile des Kartenlegens

Es gibt Themen, die sehr persönliche Angelegenheiten sind.
Wir können zwar unsere Probleme mit einer guten Freundin oder einem guten Freund besprechen.
Aber gewisse Dinge sind zu privat oder sogar zu intim, um im Freundeskreis ausgesprochen zu werden.
Wir wissen auch nie, ob die liebe Freundin oder der liebe Freund, unsere Geheimnisse vielleicht doch noch ausplaudert.
Dieser Schmach wollen wir uns lieber nicht aussetzen.
Kommt hinzu, dass Freunde uns selten bei der Problemlösung behilflich sein können.
Sie sind zu befangen und können die Ursache meist nicht sehen.
Oftmals bekommen Menschen, die in Schwierigkeiten stecken, nutzlose Ratschläge.
Ratschläge sind Schläge.
Kartenlegen zeigt die Hintergründe von Schwierigkeiten haargenau auf.
Mit den Symbolen und der Bildsprache erkennen erfahrene Kartenlegerinnen und Kartenleger auch die tiefsten Schichten eines Themas.
Somit eröffnen sich beim Kartenlegen Lösungswege meist von selbst.

Anonymes Kartenlegen

Kartenlegen am Telefon ist vollkommen anonym und erlaubt den Ratsuchenden auch kritische Themen genauer anzusehen.
Um taugliche Lösungen zu finden, muss ein Problem offen angesprochen werden.
Manchmal erlebe ich, dass ein Kunde am Anfang eines Beratungsgespräches um den heissen Brei herumredet.
Dem Ratsuchenden ist es peinlich, offen über sein schambesetztes Problem zu sprechen.
Dafür habe ich vollstes Verständnis.
Unsere Gesellschaft gibt sich vordergründig offenherzig und aufgeklärt.
Ich mache aber immer wieder die Erfahrung, dass scheinbar tolerante und weltoffene Menschen in Wahrheit häufig recht dogmatische Züge aufweisen.

Als Kartenlegerin und Personal Coach habe ich jahrelange Erfahrungen im Umgang mit heiklen Themen.
Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich zusammen mit einer Anruferin oder einem Anrufer für scheinbar ausweglose und heikle Themen einen gangbaren Lösungsweg finde.

Problemlösung mit Kartenlegen

Ich mache immer wieder die Erfahrung, wie Kartenlegen zu einem besseren Verständnis zu uns selber und unserer Lebensumstände beitragen kann.
Kartenbilder eröffnen uns Einblicke in versteckte Winkel unserer Persönlichkeit, die wir kaum wahrnehmen, aber die in uns wirken.
Diese versteckten Bereiche agieren als blinde Flecken in uns.
Wir können sie weder sehen noch spüren, aber bei den Menschen in unserem Umfeld machen sich die blinden Flecken bemerkbar.
Somit klaffen Selbst- und Fremdwahrnehmung auseinander.
Nicht selten entstehen daraus Missverständnisse mit Nahestehenden, in der Arbeitswelt und überall, wo wir mit Menschen zu tun haben.
Uns erscheinen dann diese Differenzen als unüberwindbar.
Kartenbilder können helfen, unsere blinden Flecken zu beleuchten und uns selber besser wahrzunehmen.
So können wir uns auch mit den Augen unserer Mitmenschen sehen.
Die eigene Wahrnehmung  und die Fremdwahrnehmung nähern sich an und dadurch entschärfen sich viele Konflikte, die uns unüberwindbar vorgekommen sind.

Kartenbilder beleuchten das Unbewusste

Das Unbewusste ist eine heimliche Macht, die tief in uns drinnen wirkt und die uns in jedem Moment in allen Lebensbereichen beeinflusst.
Es ist eine mystische Welt, in der ungeahnte Kräfte schlummern und die viele Geheimnisse in sich birgt.

Forscher haben schon längst herausgefunden, dass wir Menschen von unserem Unbewussten gesteuert werden.
Ist das Bewusstsein mächtig, so ist das Unterbewusstsein übermächtig.

Warum ist das so?

Unser Unterbewusstsein saugt alles wie ein Schwamm auf.
Das sind die ständigen Sinneseindrücke und Informationen, die ständig auf uns einwirken.
So treffen wir permanent Entscheidungen, die im nach hinein schwer nachvollziehbar sind.
Sie sind uns nicht oder zumindest viel zu wenig bewusst.

Sollten wir uns diese verborgenen Kräfte nicht zu Nutze machen und den vielen Geheimnissen auf die Spur kommen?
Wir könnten dann viel bewusstere und vor allem freiere Entscheidungen treffen.

Kartenlegen ist eine hilfreiche Unterstützung, um das Wissen, welches tief in uns schlummert, nutzbar zu machen.
Die Kunst des Kartenlegens ist ein ineinandergreifendes Gefüge aus Bildsprache, Mythen und Weisheiten.
In diesem komplexen Gebilde spiegelt sich unser Unterbewusstsein.

Kartenlegen für dein Liebesglück

Kartenlegen für dein Liebesglück

„Glück ist Liebe, nichts anderes.
Wer lieben kann, ist glücklich.“
Hermann Hesse

Lieben und geliebt werden

Gibt es etwas Schöneres als zu lieben und geliebt zu werden?
Einen Menschen an der Seite zu haben, mit dem wir uns emotional verbunden fühlen und der uns versteht.
Möchtest auch du mit so einem Menschen gemeinsam durchs Leben gehen?
Ich kann mir nichts Wunderbareres vorstellen.
Die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht.

„Nicht das Denken erlöst die Welt, sondern die Liebe.“
Manfred Kyber

Kartenlegen – dein Wegweiser für Liebe und Partnerschaft

Kartenbilder sind ein wertvoller Wegweiser für alle Liebesangelegenheiten.
Die ausdrucksvollen Bilder und die tiefgehende Symbolik lassen mich tief in das Wesen einer Liebesbeziehung blicken.
Die ausdrucksvollen Bilder und die tiefgehende Symbolik lassen mich tief in das Wesen einer Liebesbeziehung blicken.
Die archetypischen Bilder und Symbole beschreiben die Hintergründe von zwei Liebenden.
Kartenlegen kann aufzeigen, wie sich das Liebesleben einer ratsuchenden Person entwickelt.
Bei Krisen in einer Partnerschaft zeigen die Bilder eines Kartendecks auf, wie diese erfolgreich überwunden werden kann.
Kartenbilder geben in Liebesdingen Anregungen, die zu mehr Klarheit und Erkenntnis führen können.
Für Singles kann Kartenlegen aufschlussreich für ihr künftiges Liebesleben sein.
Wer weiss, vielleicht winkt schon eine Liebe und sie muss nur noch entdeckt werden.

Wahre Liebe bedeutet mehr als ein romantisches Miteinander

Wie schön ist es doch auf einer rosaroten Wolke zu sitzen und den Partner mit einer rosaroten Brille zu betrachten.
Wir wollen ewig mit unserem Liebsten dort oben bleiben.
Nie mehr runtersteigen in die Niederungen des grauen Alltags.
Unsere Fantasie malt sich die blumigsten Farben aus, wenn wir frisch verliebt sind.
Aber was kommt, wenn die erste Phase der Verliebtheit abgeklungen ist?

Wie aus Verliebtheit echte Liebe entsteht

So wunderschön die Verliebtheit auch ist, echte und beständige Liebe sind der Himmel auf Erden.
Echte Liebe bedeutet nicht nur Erotik und heisse Liebesnächte.
Wahre Liebe nährt uns mit seelischer Intimität und emotionaler Verbundenheit.

Es lohnt sich, von der rosaroten Wolke herunter zu steigen und die rosarote Brille auf die Seite zu legen.

Wünschen wir uns nicht alle einen Menschen, der uns so annimmt, wie wir in Wirklichkeit sind?
Mit all unseren Unzulänglichkeiten und Unsicherheiten.

Eine liebevolle Beiehung sollte geprägt sein von gegenseitiger Akzeptanz und vom achtsamen Verständnis.

In einer wahrhaftigen Liebesbeziehung unterstützen sich die Partner gegenseitig.
Sie sollten ihre Sehnsüchte, Träume und geheimen Wünsche mitteilen können.
Ohne falsche Scham und Angst vor Zurückweisung.

Das Beziehungsleben fördert unsere persönliche Weiterentwicklung

Eine aufrichtige Liebesbeziehung hilft uns bei der Selbstentfaltung und fördert unser spirituelles Wachstum.
In einer Beziehung sind wir einem Menschen so nahe, wie sonst niemanden.
Der Partner ist auch ein Spiegel, der unsere unbewussten und verdrängten Seiten ans Tageslicht bringt.
Die Beziehung gibt uns die Chance, unsere ungelebten Seiten in unsere Persönlichkeit zu integrieren.
Unser Partner hilft uns unbewusst auf unserer fruchtbaren Reise zu uns selbst. Zu der Reise in unser tiefstes Innere.

Professionelles Kartenlegen und einfühlsame Hilfe für alle Liebesthemen

Liebe und Partnerschaft sind sehr private Angelegenheiten.
Mit Freundinnen und Freunden können wir sehr Persönliches nur zurückhaltend besprechen.
Viele Themen der Liebe sind viel zu intim, um unter Freunden ausgesprechen zu können.
Aber gerade in Liebesangelegenheiten ist es ratsam genauer hinzusehen.

Professionelles Kartenlegen lässt tiefer blicken und offenbart uns Geheimnisse, die dem begrenzten Verstand verborgen bleiben.

Willst du wissen, ob er der Richtige oder sie die Richtige ist?

Dann lasse doch deine Partnerschaft von mir auf Herz und Nieren prüfen.

Aber bedanke, jede Partnerschaft kann in eine Schieflage geraten.
Kritische Phasen gehören einfach zum Leben.
Egal ob es sich die Liebe, den Beruf oder die Finanzen handelt.

Ich bin nicht nur Kartenlegerin und Hellseherin, ich bin auch ausgebildeter Beziehungscoach.
so kann ich dir nicht nur mit Kartenlegen und mit meiner Hellsichtigkeit in Liebesangelegenheiten weiterhelfen.
Als Beziehungscoach gebe ich dir die richtigen Tools in die Hand, damit das Glück wieder Dauergast in deiner Partnerschaft wird.

Aber vielleicht ist eure gemeine Zeit abgelaufen.
Dann werfen wir einen Blick nach vorne.
Mit gezieltem Kartenlegen kann ich dir sagen, ob bald ein neuer Partner für dich in Aussicht ist.

Bist du Single?
Gerne kannst du von mir wissen, wann Amor’s Pfeil bei dir ins Schwarze trifft.
Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben. Das hat schon Jürgen Marcus vor vielen Jahre geträllert.

Für eine aufschlussreiche Beratung für dein persönliches Liebesglück greif einfach zum Hörer.

Ich bin gerne für dich da.

Deine Kartenlegerin Lena

Kartenlegen und Träume deuten

Bildbeschreibung Bild-Text für Google

„Wer wagt, durch das Reich der Träume zu schreiten, gelangt zur Wahrheit.“
E.T.A. Hoffmann

Wer sich schon mal eingehend mit seinen Träumen beschäftigt hat, kann das Zitat von E.T.A. Hoffmann zweifelsfrei bestätigen.

„Träume sind Schäume“, dieser Ansicht sind leider immer noch viele Leute.
Diese Auffassung über Träume ist mit Sicherheit falsch.
Dann gibt es die Menschen, die meinen, Träume könnten anhand eines Traumhandbuches oder einer Internetseite entschlüsselt werden.
Natürlich ist es so, dass auch bei der Traumdeutung gewisse Grundlagen mit Büchern oder Webseiten erlernt werden können.
Aber leider suggerieren die meisten Bücher und Webseiten, dass jedes Traummotiv eine festgesetzte Bedeutung hat.
Wer das schon ausprobiert hat, ist schnell zur Erkenntnis gekommen, dass das nicht funktioniert.
Traummotive können isoliert nicht richtig gedeutet werden.
Das ergibt nicht nur keinen Sinn, mit dieser Methode könnten auch gefährliche Falschaussagen gemacht werden.
Es kommt im Wesentlichen darauf an, in welchen Zusammenhängen sich ein Symbol im Traum gezeigt hat.
Träume richtig deuten ist ein anspruchsvolles Unterfangen.
Für eine exakte Entschlüsselung von Träumen braucht es eine entsprechende Ausbildung und langjährige Erfahrungen, vor allem aber viel Feingefühl und mediale Fähigkeiten.
Für mich ist das Kartenlegen eine weitere hilfreiche Komponente, um Träume präzise zu deuten.

Warum ist das Deuten von Träumen und das Kartenlegen so hilfreich?

Träume sind genau wie Kartenbilder Botschaften aus den Tiefen unserer Seele.
Mit der Auseinandersetzung unserer Träume sowie mit dem Kartenlegen kommen wir mit unserem Innersten in Kontakt und erfahren viel über uns selbst.

„Ich weiss aus unleugbarer Erfahrung, dass Träume zur Selbsterkenntnis führen.“
Georg Christoph Lichtenberg

Nicht nur Esoteriker, Kartenleger und Kartenlegerinnen haben sich mit Träumen auseinandergesetzt.

Georg Christoph Lichtenberg, ein bedeutsamer Mathematiker und erster Professor für Experimentalphysik, hat sich schon im 18. Jahrhundert intensiv mit seinen Träumen auseinandergesetzt. Er hat die bemerkenswerte Erfahrung gemacht, dass Träume zur Selbsterkenntnis führen.

Auch Wolfgang Pauli, einer der bedeutendsten Physiker des 20. Jahrhunderts, hatte sich eingehend mit Traumdeutung beschäftigt.
Wolfgang Paule hat sich bei dem Tiefenpsychologen Carl Gustav in Therapie begeben.
Jung war fasziniert von Wolfgang Pauli’s vielfältiger Traumwelt.

Es gibt noch viele weitere Persönlichkeiten, bei denen die Traumdeutung eine wichtige Rolle spielt.

Sigmund Freud, der Vater der Psychoanalyse, hat das wegweisende Buch „die Traumdeutung“ geschrieben. Das Buch ist 1900 erschienen, also vor 120 Jahren.
Dieses Buch ist auch im metaphorischen Sinn ein Jahrhundertbuch.
Freud’s systematische Entschlüsselung der Traumsprache hat die Dimension des Unterbewussten erstmals in vollem Umfang erfasst und in unsere Selbstwahrnehmung integriert. Durch das Verständnis der Träume erweiterte sich die Psychoanalyse zur umfassenden Psychologie.

Kartenlegen und Traumdeutung gehen in der Geschichte weit zurück

Bei meinen Recherchen und meiner Arbeit als Kartenlegerin stelle ich immer wieder fest, dass Kartenlegen und Traumdeutung Hand in Hand gehen.
Seit eh und je interessieren sich die Menschen für’s Kartenlegen und für die Entschlüsselung ihrer Träume.

Der erste schriftlich überlieferte Traum stammt aus Babylon.
Im antiken Judentum und in der hellenistisch-römischen Zeit gab es bereits professionelle Traumdeuter.

Soweit wir in der Geschichte der Menschheit zurückblicken können, finden wir in allen Kulturen Bilder und Symbole, die auf die Tarotkarten aber auch auf die Traumdeutung hinweisen.

Träume sind wertvolle Geschenke

Ein nicht gedeuteter Traum gleicht einem ungelesenen Brief, heisst es im Talmud.
Der Absender des Briefes wohnt im Reich des Unbewussten.
Träume sind permanente psychokosmische Inszenierungen, die nur unter spezifischen Rahmenbedingungen die Schwelle vom Unbewussten zur bewussten Wahrnehmung überschreiten. Das gilt für Tagträume ebenso wie für nächtliche Träume, denn unterhalb der Bewusstseinsschwelle ist unsere Seele rund um die Uhr in Bewegung, unabhängig davon, ob wir diese Aktivitäten wahrnehmen oder nicht.

Erkenntnisse aus der Traumdeutung

Traumforscher haben herausgefunden, dass wir Menschen rund vier Jahre unseres Lebens in träumenden Zuständen verbringen.
Wir träumen durchschnittlich fünf bis sieben Mal in einer Nacht.
An viele Träume können wir uns nicht mehr erinnern.
Aber manchmal träumen wir immer wieder den gleichen Traum und dieser bleibt in unserem Gedächtnis.
Das sind Träume, die uns wichtiges mitteilen möchten und deshalb gedeutet werden sollen.

Beschäftigen dich deine Träume?
Willst du wissen, was dein Unterbewusstsein dir sagen will?
Möchtest du deine Träume und dich selber besser verstehen?
Nutze meine reichhaltige Erfahrung in der Traumdeutung und im Kartenlegen.
Ruf mich einfach ein an.
Ich freue mich auf ein fruchtbares Gespräch mit dir.

Deine Kartenlegerin Lena

Nach oben