Kartenlegen Kontaktabbruch

„Wenn man nicht aufgibt, hat man nie verloren.“
Friedrich Schiller

Es ist schon etwas merkwürdig, dass Sie mich in letzter Zeit immer mehr Kunden nach einem Kontaktabbruch zum Kartenlegen anrufen.

Es scheint ein Zeitphänomen zu sein.
Beim Stöbern im Internet habe ich herausgefunden, dass der Kontaktabbruch ein weitverbreitetes Tabuthema ist.

Genau die gleiche Erfahrung mache ich beim Kartenlegen.

Den Ratsuchenden ist es peinlich über dieses verbreitete aber äusserst unangenehme Thema zu sprechen.
Diese Menschen kommen mit ihrem Problem meist bei der Hintertür herein.
Sie können sich nur schwer über ihren Kontaktabbruch äussern.

Zu sehr schmerzt es sie und es ist ihnen peinlich.

Interessant ist auch, dass es keine Rolle spielt, ob jemandem der Kontakt verweigert wird oder ob der Anrufer selber einen bedeutenden Kontakt abgebrochen hat.
Das Leiden ist auf beiden Seiten gleich gross.
So rufen mich immer wieder Ratsuchende zum Kartenlegen an, die den Kontakt zu einer Person, die sie zwar lieben, abgebrochen haben.

Vordergründig ist es schwer zu verstehen, dass jemand zu einer geliebten Person den Kontakt abbricht.
Oftmals ohne Vorwarnung.
Beim näheren Hinsehen wurden aber schon lange entsprechende Signale ausgesendet.
Leider wurden diese Zeichen ignoriert oder gar nicht erkannt.
So entstehen die Missverständnisse, die dann zu einem nicht nachvollziehbaren Kontaktabbruch führen.
Die Verlassenen haben keinen blassen Schimmer, warum ihnen der Kontakt verweigert wird.

Kartenlegen und die Hintergründe eines Kontaktabbruchs

Mich haben nicht nur viele Verlassene zum Kartenlegen angerufen.
Es rufen auch immer wieder Ratsuchende zum Kartenlegen an, die eine geliebte Person verlassen haben.
Diese Menschen haben meist aus seelischer Not heraus gehandelt.
Es ist nicht gelungen, der geliebten Person auf eine angemessene Art verständlich zu machen, was für sie unerträglich geworden ist.
Sie hatten Gefühl, dass ihre Anliegen und Bedürfnisse nicht ernst genommen oder nicht verstanden worden sind. Diese Menschen konnten sich einfach kein Gehör für ihre Interessen und Wünsche verschaffen. Manchmal fühlen sie sich auch ausgenützt, weil sie aus ihrer Sicht viel gegeben und wenig bis nichts zurückbekommen haben.

Bei vielen Kontaktabbrüchen spielt ein Generationenkonflikt eine zentrale Rolle.
Die Auseinandersetzungen zwischen zwei Generationen sind meist von gegenseitigen Vorurteilen geprägt.
Ich erlebe immer wieder, dass erwachsene Kinder sich nicht respektiert fühlen.
Auf der anderen Seite fühlen sich die Eltern zu wenig von ihren Kindern geachtet und erwarten von ihrem erwachsenen Nachwuchs Dankbarkeit, die meistens ausbleibt.
Diese Eltern vermissen schmerzlich die Wertschätzung ihrer erwachsenen Kinder.
Die Kinder wiederum empfinden dies als unangemessene Forderungen, die sie nicht erfüllen können und auch nicht wollen.
Sie sind zu sehr von den Anforderungen, welches das Leben an sie stellt, in Anspruch genommen.

Missverständnisse und blinde Flecken

Wir alle haben unsere blinden Flecken. Das sind Teile unserer Persönlichkeit, die wir selber nicht wahrnehmen.
Aber unser Gegenüber nimmt diese blinden Flecken wahr.
Das birgt Konfliktstoff.
Ich kann nur sagen, bei einem Kontaktabbruch geht es sehr oft um Missverständnisse über Missverständnisse.
Aber nicht selten spielen der Mangel an Empathie und Verständnis für die Situation und die Sichtweise des anderen eine gravierende Rolle.
So erstaunt es nicht, dass die Verlassenen meistens keinen blassen Schimmer haben, warum die geliebte Person entschwunden ist.
Sie haben nicht realisiert, wie frustrierend die Situation für den Kontaktabbrecher geworden ist.
Diese Unsicherheit und Unklarheit treiben viele Menschen schier in den Wahnsinn.
Bei mir klagen diese Ratsuchende über Schlaflosigkeit, psychische Verstimmungen, bis hin zu Depressionen, sodass sie sich in ärztliche oder therapeutische Behandlung begeben müssen.

Mit Kartenlegen einem Kontaktabbruch vorbeugen

Wie schon gesagt, erlebe ich bei meiner Arbeit als Kartenlegerin und Coach alle möglichen Varianten von Kontaktabbrüchen.

Viele Ratsuchende, die mich zum Kartenlegen anrufen, haben eine berechtigte Angst vor einem Kontaktabbruch einer geliebten Person.
Ein Kontaktabbruch kommt selten wie ein Blitz vom heiteren Himmel:
Oftmals beginnt die Fassade langsam zu bröckeln.
Die Sicherheit und der Halt – sei es innerhalb der Familie, in einer Paarbeziehung oder aber auch im Freundeskreis – nehmen ab.
Die geliebte Person zieht sich immer wieder einmal zurück.
Anfangs kaum merkbar, sie ist ja sehr beschäftigt.
Dann kommen ständige Ausreden.
Aber vielfach überlagern Unstimmigkeiten und Streitereien das einst so harmonische Zusammensein.
Die Betroffenen denken und hoffen, dass sich die angespannte Lage von alleine wieder entspannt.
Leider haben die Zwistigkeiten oftmals schon tiefe Wunden hinterlassen.
Lösungen innerhalb der Betroffenen lassen sich für solch verfahrene Situationen kaum mehr zu finden.
Eine externe Beratung und Unterstützung von einer neutralen und professionellen Person drängt sich auf.

Bei meinen Beratungen und beim Kartenlegen helfe ich nicht nur, wenn bereits eine wichtige Person einen Kontakt abgebrochen hat oder du einen Kontakt abgebrochen hast.
Als Kartenlegerin und Beziehungscoach unterstütze ich Ratsuchende im Umgang mit belastenden Situationen  und ich zeige Wege aus der Sackgasse heraus, wenn sich ein Kontaktabbruch anbahnt.

Lest eines meiner Lieblingszitate von Rainer Maria Rilke, welches so gut zum Thema Kontaktabbruch passt.

„Man muss nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht,
ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück; es kommt alles
noch herrlicher wieder. Was abfallen muss, fällt ab; was zu
uns gehört, bleibt bei uns, denn es geht alles nach Gesetzen
vor sich, die grösser als unsere Einsicht sind und mit denen
wir nur scheinbar im Widerspruch stehen. Man muss in sich
selber leben und an das ganze Leben denken, an all seine
Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte, dem
gegenüber nichts Vergangenes und Verlorenes gibt.“

Auch erlebe immer wieder, dass nach einem Kontaktabbruch nichts verloren ist, auch wenn für die Betroffenen die Welt einstürzt.
Es sieht nur vordergründig so aus.
In Wirklichkeit ist es eine Zeit, in der sich die Leidenden tiefgründige Gedanken machen sollten, warum und wieso es so weit gekommen ist.
Es ist eine wertvolle Zeit für eine Rückbesinnung und vieles kann innerlich geklärt werden.
Vor allem, was nach einem Neuanfang anders, besser gemacht werden muss.

Falls du unter einem Kontaktabbruch leidest oder befürchtest, dass sich eine von dir geliebte Person abwenden könnte, dann greif einfach zum Hörer.

Du erreichst mich unter 0901 99 11 94 Fr. 2.50/Min.
Beratungen können auch mit TWINT bezahlt werden, einfach eine E-Mail an  info@onlinekartenlegen.ch  und teile mir deine Handynummer mit.
Oder du kannst in meinem Onlineshop mit Kreditkarte bezahlen.
http://www.shop.onlinekartenlegen.ch

In einem feinfühligen Gespräch zeige ich dir die richtigen Vorgehensweisen auf, damit ihr den Weg wieder zueinander findet.

Deine Kartenlegerin Lena